Der ALS Icebucket Challenge Hype – Fluch oder Segen?

Ich behaupte mal, ihr habt bestimmt alle mittlerweile alle schon von der  ALS Icebucket Challenge gehört. Was denkt ihr eigentlich darüber? Macht ihr euch Gedanken dazu – oder ist das einfach chick?

Hier sind mal Gedanken zur ALS Icebucket challenge:

Ich finde es grundsätzlich eine gute Idee, wenn über solche Aktionen Aufmerksamkeit für eine Sache erregt wird – wenn es denn um die Sache geht.

Mir liegt ein bisschen im Magen, warum die Teilnehmer da mit machen und welche Auswirkungen das im Endeffekt haben wird.
Und wann schlägt das ganze in Ablehnung um, nervt, und diskreditiert im schlimmsten Fall die Sache.

Die ALSA hat ja als Charity zumindest mal die best mögliche Reputation bei Charity Navigator, und wenn man sich die Ausgaben ansieht, dann scheint das auch alles im Rahmen zu sein, bin wahrlich kein Experte.

In den vergangenen Jahren gingen etwa 28% der Einnahmen in die Forschung. Ergebnisse gibt es bisher wohl keine bedeutsamen – aber ok, das liegt evtl. in der Sache selbst – Forschungsergebnisse lassen sich nun mal nicht erzwingen.
Betroffen von der Krankheit sind ca. 350000 Menschen weltweit, die Mehrheit zwischen 50 und 70 Jahre.
Geforscht wird unter anderem mit Tierversuchen sowie embryonalen Stammzellen – beides Hierzulande keine sehr beliebten Themen.

Letztes Jahr wurden knapp über 7 Millionen USD in die Forschung gesteckt, in der letzten Woche steigt die Spendensumme TÄGLICH um etwa 8-9 Millionen USD. Wir sind derzeit bei knapp 90 Millionen USD Spenden für dieses Jahr angelangt.

  • Was passiert mit diesem ganzen Geld – kann das überhaupt effektiv in die Forschung fließen? Kann ad hoc das Forschungsteam vergrößert werden?
  • Sind die in die Forschung investierten Summen zu viel gemessen an der Anzahl der Betroffenen oder immer noch zu wenig um effektiv etwas gegen die Krankheit erreichen zu können?
  • Was passiert übernächste Woche, wenn der Hype verzogen ist und die Spenden wieder ein normales Niveau erreichen?
  • Wird wirklich ‚Awareness‘ für die Krankheit geschaffen – oder machen alle Leute mit, weil es ‚cool‘ ist – mit dem Ergebnis, dass sich in Kürze niemand mehr an ALS erinnert – wenn er dass denn bei seiner Teilnahme an der Challenge überhaupt getan hat. Ich behaupte mal, dass viel gar nicht wissen WARUM sie sich einen Eimer Eiswasser über den Schädel gießen. Und spendet wirklich jeder, denn das wären ja die Regeln?
  • Entfallen die gespendeten Summen für andere Organisationen welche das Geld genauso nötig hätten – oder geben die Spender zusätzliches Geld aus
  • Wie viel Gruppenzwang ist für den Einzelnen verkraftbar – wie viele Leute machen nur alleine wegen dieses Zwangs mit?

Ich wünsche allen Charities viel viel Unterstützung, jeder sollte geben wenn er kann, da geben wo er es für sinnvoll hält, aus freiem Willem.

Das Eiswasser kann man sich ja trotzdem über den Kopf schütten!

Weiterlesen

WordPress Plugin – ungenutzte Bilder finden und verschieben

Hier mein kleiner WordPress Plugin Test zum Thema ‚ich räume mein Blog auf‘.

Über die Zeit sammeln sich in WordPress immer mehr Bilder welche nicht oder nicht mehr im Blog genutzt werden. Diese belegen Plattenplatz und können unter Umständen dazu führen, dass sich die Ladezeiten deiner Seite verschlechtern.

Wo kommen alle diese Bilder her? Keiner weiß es so genau :)
Es gibt viele Wege, wie diese enstehen können, Thumbnails, gelöschte Artikel, verschiedene Bildgrößen, geänderte Bilder etc etc

Hier mein Tip für ein Plugin welches euch beim finden und aufräumen dieser Bilder hilft:

Image Cleanup 

Dieses Plugin erstellt einen Index eurer Bilder und findet alle Bilder welche nicht referenziert sind, oder eine falsche Metadata besitzen. Diese Bilder können dann gelöscht – oder aber automatisch verschoben werden, falls ihr nicht direkt mit dem Besen dran wollt.

Nach dem Starten in meinem Blog sah das so aus:

Image Cleanup

Sprich zu dem 3153 validen Bildern gab es noch 5771 ungenutzte. Wow….

Alles aufgeräumt und schon hat man ein besseres Gefühl!

Weiterlesen

onOne Perfect Effects 8 Premium Edition gratis erhalten

Liebe Fotografen – aufgepasst, es gibt etwas feines für gratis.

Perfect Effects 9

Die Perfect Effects 8 Premium Edition von onOne Software erhaltet ihr, als Leser der ePHOTOzine derzeit gratis HIER – somit könnt ihr 99 Dollar sparen.

Die Software läuft Standalone oder unter Adobe Photoshop, Adobe Photoshop elements, Adobe Lightroom sowie Apple Aperture und ist auch Bestandteil der Perfect Photo Suite 8, übrigens eine sehr zu empfehlende Software.

Also, nicht warten – zuschlagen, das Angebot ist zeitlich limitiert!

Weiterlesen

GMX – sehr freche Aktion gegen Ad-Blocker

Wenn man die Webseite von GMX (mit Chrome) besucht, dann wird oben eine Warnung im typischen Chrome Design eingeblendet:

GMX: Die Sicherheit der Seite wird durch ein Chrome Add-on eingeschränkt.

frech1Wenn man dann, vielleicht weil man sich erschreckt hat, und es ja um Sicherheit geht, auf den ‚Sicherheit wieder herstellen‘ Button klickt, dann wird man auf die Webseite www.browsersicherheit.info geleitet. Hier erfährt man dann, dass

Bestimmte Erweiterungen und Add-ons können in Ihrem Browser eine Web-Seite nachträglich verändern. Diese seitenmanipulierenden Add-ons stellen ein erhebliches Sicherheitsrisiko für Sie dar!

Soweit so gut, ist ja was wahres dran, daher erhält man auch den folgenden Rat:

Sie sollten daher zu Ihrer eigenen Sicherheit alle seitenmanipulierenden Erweiterungen deinstallieren.

Praktischerweise gibt es auch eine Anleitung zum deinstallieren von Add-ons – wieder im typischen Chrome Design. Klickt man den Button an, dann erfährt man, worum es hier tatsächtlich geht, in erster Linie darum, dass die Anwender einen Adblocker installiert haben.

frech2

Klar, das schmeckt GMX nicht – aber das ist kein Grund es de Scare Ware gleich zu tun und die Nutzer – im Übrigen auch die Zahlenden – zu verunsichern. Das einzig Nette ist, dass auch vor anderen Add-ons gewarnt wird, aber das sicher nur deswegen um es nicht zu blöd aussehen zu lassen. In der Deinstallationsanleitung wird dann auch wieder explizit ein Add Blocker deinstalliert…

Und schon gar nicht dadurch, dass man die Chrome Warnung kopiert. Ziemlich mieser Zug GMX!

Die Domain ist übrigens auf 1&1 registriert, also wird es vermutlich noch andere Seiten geben, welche hier hin verweisen. Ebenso werden auch andere Browser genannt, also gehe ich mal davon aus, dass auch hier gegen die Adblocker vorgegangen werden soll.

 

Weiterlesen
Menü schließen