WordPress und NGINX – ‚client intended to send too large body‘ – Fehlerbehebung

Bei einer Installation von WordPress unter NGINX bin ich auf den folgenden Fehler gestoßen: client intended to send too large body: 6668887 bytes, client: 10.10.10.10, server: XXX.de, request: „POST HTTP;, host: „XXX.de“, referrer: „; Dieser Fehler ist aufgetreten, obwohl die PHP Einstellungen 20MB Dateien akzeptieren. Innerhalb von NGINX wird nochmals die Dateigröße überprüft. Um diesen Fehler zu beheben, muss in der NGINX Konfiguration der Parameter client_max_body_size erstellt bzw. angepasst werden. Für diesen Wert gilt ein Standardwert von 1M. nano Hier muss man nun, innerhalb von http{…} die folgende…

mehr lesen

.lnk Verknüpfung unter Windows 7 zurücksetzen

Schnell ist es passiert und man hat sich die .lnk Verknüpfung unter Windows 7 zerschreddert und alle Verknüpfungen zeigen das selbe Icon und ’nix geht mehr‘. Hier ist die schnellste Lösung für diese Problem: Windows Taste + R drücken regedit eingeben und bestätigen den folgenden Pfad suchen: „HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\FileExts\.lnk\“ hier den Schlüssel „UserChoice“ löschen Benutzer abmelden und neu anmelden Nun sind die Verknüpfungen zurück gesetzt und man kann wieder normal arbeiten

mehr lesen

LVM Partition in CentOS 6 unter XenServer vergrössern

Ihr hat unter XenServer eine virtuelle Maschine mit CentOS laufen welche LVM nutzt und wollt nun das LVM Volume vergrößern und unter Cento nutzbar machen? Dass ist recht einfach zu bewerkstelligen, einfach die folgenden Schritte befolgen. in XenCenter die Partition vergrößern schaut euch in der Konsole an wieviele Partionen angelegt sind fdisk -l /dev/xvda Ausgabe: z.B. /dev/xvda1 und /dev/xvda2 Partionstool aufrufen fdisk /dev/xvda -cu hier dann folgendes eingeben: n p 3 Dieses legt eine neue  primäre Partition (xvda3) an, ihr müsst nun die Größe bzw. den Start und Endpunkt eingeben,…

mehr lesen

Umlaute in einer Datenbank ändern

Hier ist ein kleines Skript um Umlaute in einer MySQL Datenbank anzupassen falls diese nicht mehr stimmen (ä statt ä etc.) Das Original findet ihr hier – ich habe das Skript erfolgreich getestet. Zugangsdaten müssen logischerweise angepasst werden. <?php /** * Alle kaputten Umlaute reparieren bei Umstellung von ISO->UTF8 * * @project        – * @author        Boris Bojic <bojic@devshack.biz> * @copyright    Copyright (c) 2011, Boris Bojic (DevShack) * @version        Fri, 23 Dec 2011 13:47:11 +0100 * @updated        – * */ // === [ Content / Charset ] ============================================== header(‚Content-Type: text/html; charset=utf-8‘); // PHP auch explizit auf UTF-8 setzen mb_internal_encoding(‚UTF-8‘); $db = array(); $db[‚host‘]        = „localhost“; $db[‚uname‘]    = „mysql_user“; $db[‚password‘]    = „mysql_pass“; $db[‚database‘]    = „datenbankname“; $dbconnect = mysql_connect($db[‚host‘], $db[‚uname‘], $db[‚password‘]) or die („Konnte keine Verbindung zur Datenbank aufnehmen!“); mysql_select_db($db[‚database‘],$dbconnect) or die („Fehler beim Auswählen der Datenbank!“); mysql_set_charset(‚utf8‘); echo ‚<pre>‘; function getTables($db){ $result = mysql_query(„SHOW TABLES FROM “ . $db[‚database‘]); while($row = mysql_fetch_row($result)){ $res[] = $row[0]; } return $res; } function getColumns($table){ $table = mysql_real_escape_string($table); $mysqlres = mysql_query(„SHOW COLUMNS FROM “ . $table); while($row = mysql_fetch_row($mysqlres)){ $res[] = $row[0]; } return $res; } // Alle Tabellen ermitteln $tablesArray = getTables($db); // Alle Spalten pro Tabelle ermitteln und durcharbeiten foreach($tablesArray AS $table){ $affectedRows = 0; $spalten = getColumns($table); echo „Tabelle: “ . $table . „<br />“; foreach($spalten AS $spalte){ echo „…Spalte: “ . $spalte . „<br />“; $query = ‚ UPDATE `‘ . $table . ‚` SET `‘ . $spalte . ‚` = REPLACE(`‘ . $spalte . ‚`,“ß“, „ß“), `‘ . $spalte . ‚` = REPLACE(`‘ . $spalte . ‚`, „ä“, „ä“),…

mehr lesen

Windows 7 – Festplatte von RAID auf AHCI umstellen

Bin grade mal wieder auf ein Problem gestoßen welches mir schon öfter begegnet ist. Wenn man im Bios von Raid auf AHCI umstellt, dann erhält man unter Windows 7 in der Regel einen Bluescreen. Diesen kann man mit dem folgenden Tip aus der Microsoft Community umgehen: Changing from RAID to AHCI, you need one more step. Msahci driver requires Atapi.sys miniport to be loaded during boot as well. So you need to change theStart value to 0 for both of the following entries in your registry. You can use regedit.exe…

mehr lesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner