Dies uns Das

Nukleare Explosion!

Ok ok, ich gebe es zu, ich habe TV Total gesehen, dabei kam ein Bericht über ein Buch ‘Dagegen bin ich Algerisch’ – die Mädels waren bisschen flach (darf man das sagen ohne Geld in die Chauvi-kasse zu zahlen?) – aber über eins musste ich – hm – lachen? staunen? Eigentlich Beides, ein Auszug aus unserem Strafgesetzbuch: Hm, man kriegt 5nur bis zu fünf Jahre für das Verursachen einer nuklearen Explosion – oder Geldstrafe als Ersttäter ?? Wenn ich einen…

Dies uns Das

Hilfreiche In Text Werbung gefunden

Intext Werbung kennt ja jeder, das sind diese Werbungen die aufpoppen wenn man mit der Maus über eine Textstelle in einem Artikel fährt. Diese Werbungen möchten mir gerne nützliches verkaufen was zum Text passt. Heute in der Express habe ich endlich mal eine hilfreiche Werbung gefunden, es geht im Artikel um – hm – Penisverlängerung (habe ich nur rein interessehalber gelesen, versteht sich von selbst). Im speziellen darum, dass Expander auch Nebenwirkungen haben, z.B. Verfärbungen – oh ha, gefährlich. Anyways,…

Dies uns Das

Die Maus wird 40 – Alles Gute zum Geburtstag!

Wer hat sie als Kind nicht geliebt und gerne geschaut ‘Die Sendung mit der Maus’ –  Lach- und Sachgeschichten, das zieht immer noch jeden Sonntag rund 1.5 Millionen Zuschauer in den Bann – Kleine wie Große – obwohl das Durchschnittsalter der Zuschauer bei 40 Jahren liegt, also wohl eher Große :) Seit Start der Sendung wird hier einfach und logisch erklärt wie die Dinge des Lebens funktionieren – und mal Hand auf Herz – jetzt weiß jeder wie die Streifen…

Dies uns Das

Rentner gestorben :(

Ja, das war echt jetzt so traurig dass man darüber in der Zeitung schreiben muss.. Das Gute daran, es gibt scheinbar keine größeren Probleme in Deutschland. Irgendwie frage ich mich trotzdem ob die Augsburger Puppenkiste Allgemeine über jeden Toten in München schreiben :) Update: Schön ist auch dass man direkt die passende Werbung für ein Kinderbuch erhält wenn man nach dem Thema googled:

Dies uns Das

Dalton Ghetti – Der Gott der Rasierklinge und des Stiftes

Viele Künstler arbeiten mit Stift und Pinsel – Dalton Ghetti quasi auch, aber seine Stifte sind seine Objekte. Mit Rasierklinge, Stricknadel und vermutlich ziemlich viel Geduld erzeugt er mit diesen Utensilien unglaubliche Kunstwerke. Mein Erster Gedanke war, das geht doch gar nicht – aber es geht wohl doch, man muss wohl nur genug Geduld aufbringen, zitterfreie Hände haben und sich nicht ärgern wenn etwas schief geht. Dalton Ghetti benutzt zum Erstellen keine Lupe, also braucht man wohl auch gute Augen…