WordPress und NGINX – ‚client intended to send too large body‘ – Fehlerbehebung

Bei einer Installation von unter NGINX bin ich auf den folgenden Fehler gestoßen:

client intended to send too large body: 6668887 bytes, client: 10.10.10.10, server: XXX.de, request: „POST /wp-admin/async-upload.php HTTP/1.1“,
host: „XXX.de“, referrer: „http://XXX.de/wp-admin/media-new.php“

Dieser Fehler ist aufgetreten, obwohl die PHP Einstellungen 20MB Dateien akzeptieren.

Innerhalb von NGINX wird nochmals die Dateigröße überprüft. Um diesen Fehler zu beheben, muss in der NGINX Konfiguration der Parameter client_max_body_size erstellt bzw. angepasst werden. Für diesen Wert gilt ein Standardwert von 1M.

nano /etc/nginx/nginx.conf

Hier muss man nun, innerhalb von http{…} die folgende Zeile eintragen, soll die Anpassung nicht Serverweit gelten, sondern auf eine einzelne Domain beschränkt werden, dann müssen die Anpassungen innerhalb von server{….} oder location{….} erfolgen!

client_max_body_size 20M;

danach noch NGINX neu starten

service nginx reload

Nach dem Neustart kann man nun die größere Datei problemlos hochladen.  Selbstverständlich kann man auch einen anderen Wert als 20M angeben!

 

Leave a Reply

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.