Kein Syslog mehr nach Update auf Debian Wheezy?

So, da habt ihr brav auf von Squeeze auf Wheezy upgedatet und wollt euch in den Logs anschauen ob auch alles grade läuft – und was seht ihr? Nix seht ihr.

Also versucht ihr den sysklogd neu zu starten – was mit einer freundlichen schwarzen Kommandozeile gekontert wird – und es wird immer noch nix in die Logs geschrieben.

Die Lösung ist einfach, beim Update wird das sysklogd Paket deinstalliert, die init Skripte aber nicht – danke!

Wenn ihr wieder etwas in euren Logs stehen haben möchtet, dass müsst ihr einfach mittels

apt-get install inetutils-syslogd

den Logger wieder ans laufen bringen.

Achtung!

Mit Squeeze wurde bereits auf rsyslog umgestellt, wenn ihr also am Puls der Zeit sein wollt, dann macht bitte statt oben dem install ein:

apt-get install rsyslog

Und schon wird wieder alles fein geloggt!

Schreibe einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Menü schließen