WP CleanFix – WordPress aufräumen

Alle Blogger kennen das Problem, man testet Plugins aus, man installiert dies und das und entfernt es wieder, erstellt Revisionen von Artikeln wenn man diese bearbeitet etc. etc.
Lange Rede kurzer Sinn, über die Zeit sammelt sich in der WordPress Datenbank doch reichlich Daten Müll an. Diesen kann man dann manuell in der Datenbank entfernen oder sich Plugins bemächtigen. Tools dafür gibt es wie Sand am Meer, aber meistens erledigen diese lediglich eine Aufgabe sodass man dann wieder mehrere Plugins benötigt.

Nun bin ich bei Webworking über ein gestolpert welches eine Vielzahl dieser ‘dann und wann’ Reinigungen anbietet und zwar WP CleanFix.
Nach der Installation befindet sich unter Dashboard ein neuer Unterpunkt (ja, ich habe auch erst mal unter Werkzeuge und Einstellungen gesucht….) der dir hilft deine Datenbank zu entmüllen und optimieren.

thingybob-wpcleanfix

Auf der Plugin Seite könnt ihr dann auf einen Schlag z.B. alle alten Revisionen entfernen, Autodraft Dateien löschen, Post Meta Edit Locks entfernen (diese dienen zur Benachrichtigung von anderen Autoren wenn ein Artikel bearbeitet wird und sind gefahrlos entfernbar). Ungenutzte Schlagworte werden angezeigt, Anhänge ohne Artikel und so weiter.

Wie immer müsst ihr vorsichtig sein – ihr arbeitet und löscht direkt in der Datenbank! Daher solltet ihr vor der Optimierung auf jeden Fall ein der Datenbank anlegen, aber das macht ihr ja eh wenn ihr meinen Artikel gelesen habt :)

WP CleanFix Download | Webworking Blog

Schreibe einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Menü schließen