WordPress Kommentar Spam los werden mit Antispambee

Wenn ihr ein WordPress Blog betreibt, dann werdet ihr das kennen. Selbst wenn ihr kaum Besucher im Blog habt, die Spammer finden euer Blog innerhalb kürzester Zeit und bombardieren euch mit Kommentar Spam Einträgen ‘yeah – i like your posting style please be my friend’.

Nun gibt es natürlich allerhand Möglichkeiten sich vor solchen Spam Einträgen zu schützen. Ich habe angefangen mit Akismet (wie vermutlich viele andere auch), habe dann eine Kombination auf verschiedenen Plugins genutzt um z.B. Captcha Abfragen für die User zu vermeiden.

Am Ende bin ich dann über Antispambee gestolpert und habe das nun schon seit geraumer Zeit im Einsatz.

Ich muss sagen ich bin von diesem Plugin mehr als begeistert und rundum zufrieden. Es macht schnell, zuverlässig und sicher das was es verspricht. Und das ganze ohne Captcha und sogar ohne Javaskript.

Laut der Pluginbeschreibung waren das auch schon dir für mich wichtigsten Punkte:

  • Antispam Bee besteht aus wenig Code und verbraucht kaum Ressourcen.
  • Antispam Bee kommt ohne Captcha- und Mathe-Abfragen aus. Kein JavaScript, keine Cookies, keine Timeouts.

Die volle Feature Liste findet ihr auf der Pluginseite von antispambee – hier wird auch ein Versionslog mitgeführt und du darfst deine Kommentare und Fragen hinterlassen.

Das Plugin lässt sich sehr umfangreich Administrieren und anpassen, aber es läuft auch ‘out of the box’ und ohne dass man sich darum kümmern muss, ich habe einige Einstellungen allerdings angepasst, z.B. lasse ich die Kommentare nicht direkt löschen sondern nur als Spam markieren, dann könnte ich immer noch manuell die Kommentare frei geben. Musste ich allerdings bisher nie machen weil das so zuverlässig gearbeitet hat, dass ich mir das sparen konnte.

Vielleicht noch ein Pluspunkt – für mich allerdings nicht so wichtig – das Plugin ist komplett in Deutsch und verständlich gehalten.

Mein Tip: unbedingt austesten!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.