Streetview ist Online!

Heute wurde Streetview nun auch in den anderen angedrohten Städten frei gegeben, unter anderem in Köln, Bonn Düsseldorf und anderen.

Endlich kann man auch virtuell durch die Straßen fahren, ich finds gut.

Hier fahre ich grade auf den Barbarossaplatz :)

Wie man sehen kann sind auch die Kennzeichen tatsächlich nicht lesbar, ich verstehe die Aufregung eh nicht wirklich…

Mal schauen was ich noch so alles finden kann.

Kleines Update, auf n-tv gibt es einen ziemlich guten Beitrag welcher mir bzgl. der Verpixelung ziemlich aus der Seele spricht:

Google Street View ist endlich in Deutschland angekommen. Die virtuelle Fahrt durch deutsche Städte ist faszinierend.
Leider haben hysterische deutsche Politiker und die Zeitung mit den großen Buchstaben Google dazu genötigt, den Dienst zu kastrieren.
[…]
Selbst ein Mieter aus dem 3. Hinterhof kann so ein Haus eliminieren lassen, hinter dessen Fassade er streng genommen gar nicht wohnt.[…]
Welche Motive auch immer für die Maßnahme  ausschlaggebend waren, der Schuss dürfte nach hinten los gehen. Der Beobachter wird immer einen dieser sechs schönen Gründe unterstellen:1) Hier wohnen Technikfeinde, denen auch Dampflokomotiven suspekt sind 2) Verfolgungswahn 3) Das Haus ist ungepflegt 4) Die Fassade ist voller Satellitenschüsseln 5) In den Gewerbeeinheiten sind dubiose Etablissements 6) Hier ist für Diebe richtig was zu holen.

Den kompletten Artikel gibt es Hier und noch einen weiteren ‘Userbericht’ Hier

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.