Preview Archive

Windows 8 Release Preview

Gespannt auf Windows 8? Du kannst es kaum noch erwarten das zu testen? Dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt denn Microsoft hat die Windows 8 Release Preview zum download frei gegeben.

thingybob-Windows-8-Release-Preview

Es handelt sich um eine Vorabversion, allerdings wird dieses release schon sehr nah am Final sein. Wer also testen möchte sollte jetzt zugreifen und sich das 3GB Iso Machwerk bei Microsoft herunter laden.

Viel Spaß beim testen!

Windows 8 Release Preview download

Windows 8 – Consumer Preview

Von vielen lange ersehnt gibt es ab sofort die Windows 8 Consumer Preview Version als Download von Microsoft zu haben.

Auf den Seiten von Microsoft befindet sich eine Anleitung sowie die Links zum Download, alternativ verlinke ich diese hier auch:

Download Deutsche Version 32-bit (2.3 GB)
Download Deutsche Version 64-bit (3.1GB)

Zur Installation benötigt ihr natürlich einen Produkt Key, dieser lautet:

DNJXJ-7XBW8-2378T-X22TX-BKG7J

All diese Informationen, Versionen in anderen Sprachen sowie Angaben zu Systemanforderung findet ihr auf der Iso Download Seite bei Microsoft. Die Preview läßt sich auch auf virtuellen Maschinen installieren, ich werde das Ganze mal auf XenServer testen und dann berichten.

Hilfreiche Tools zur Font Auswahl für dein Blog

Das Problem kennt jeder – 20 Tausend Fonts auf dem PC – aber welchen soll ich für mein Blog / Webseite nehmen?

thingybob-fonts-wordle
Das Wichtigste am Anfang – man sollte einen Font wählen der bei den meisten Benutzern dann auch angezeigt werden kann – dazu muss der genutzte Font beim Seitenbesucher auf dem PC, Mac oder Tablet vorhanden sein, ansonsten wird der Font einfach ersetzt.
Mit einigen Fonts ist man quasi immer auf der sicheren Seite da diese mit dem Betriebssystem mitkommen und somit auf den meisten Computern vorhanden sein sollten. Eine Übersicht über den Verbreitungsgrad der verschiedenen Fonts findet ihr bei Webmasterpro.de – einen dieser Fonts wird man auf vielen Webseiten auch antreffen.

Es gibt noch einige andere Möglichkeiten wie man seinen Wunschfont für die Webseite nutzen kann ohne dass der Font auch beim Seitenbesucher installiert ist, dazu zählen cufón oder Google Web Fonts. Ich selbst nutze hier auf der Seite Google Web Fonts um meine Wunschtypografie zu erhalten.

Ein Problem bleibt bestehen – die Auswahl an Fonts – hier den passenden zu finden ist gar nicht so einfach. Mit den folgenden Tools kann man sich die Arbeit ein wenig erleichtern:

1. Typetester.org

thingybob-typetester
Hier kann man verschiedene Fonts miteinander vergleichen. Dazu hat man eine Liste mit verbreiteten Fonts oder man wählt einen der auf dem PC installierten Fonts für den Vergleich aus. Größe, Farbe, Spacing – alle diese Werte lassen sich beeinflussen.

2. STC Fontbrowser

thingybob-stc-font-browser
Mit dem STC Fontbrowser kann man sich eine Übersicht über die lokal installieren Fonts verschaffen und mit einem VorschauText verschiedene Fonts probieren. Vergleichen der Fonts geht allerdings nicht.

3. Google Web Fonts Preview

thingybob-google-web-fonts-preview
Mit diesem Tool kann man sich zum einen einen Probetext mit den verschiedenen Google Fonts ansehen und das Aussehen (Größe, Schatten etc.) beeinflussen, zum anderen gibt es direkt dann einen Code den man zur Nutzung dieses Fonts auf seinen Webseiten einbinden kann -> sehr praktisch!

Für Chrome Browser gibt es dann noch ein richtig gutes Addon – mit diesem kann man auf jeder Webseite austesten wie verschiedene Google Fonts auf der Seite aussehen würden.
Mit dem Google Font Previewer für Chrome lässt sich somit auf deinem bestehen Blog OHNE Veränderungen am Blog selbst die verschiedenen Fonts ansehen und somit lässt sich am Besten entscheiden welcher Font zum Design passt.
So habe ich das auch auf thingybob.de gemacht und letzten Endes den Font gefunden welchen ich derzeit nutze. Ich hatte eine Liste von ca. 15 Fonts erstellt welche mir gut gefallen haben, diese habe ich dann ‘live’ mit dem Addon ausprobiert und bin am Ende bei ‘Muli’ gelandet, mir gefällts :)

Zum integrieren von Google Fonts in WordPress nutze ich ein Premium Plug-In – mit Font Uploader geht die Integration Kinderleicht von der Hand. Das Plug-In kann auch mit Fonts umgehen die nicht von Google kommen, man kann seine eigenen Fonts hochladen und im Blog einbinden, funktioniert sogar mit Internet Explorer :)

    • Alle .otf, .ttf und .eot Font Dateien werden unterstützt
    • 100% Browser kompatibel
    • Kontrolliere jeden Aspekt der Fonts auf deiner WordPress Installation
    • Größen Kontrolle für alle Elemente
    • Kompatibel mit WordPress 2.6+
    • Google WebFont Support
    • Leicht zu nutzen
    • Erweiterte Funktionen für Nutzer mit html / CSS Wissen

Na, wenn das nichts ist…. Das Plug-In kostet 10 USD für eine Installation, das sollte erschwinglich sein, besonders wenn man bedenkt wie viel Arbeit es ab nimmt.

So, nun viel Glück auf der Suche nach ‘deinem’ Font und viel Spaß beim Einbau in deine Webseite

Webmasterpro.de Fontübersicht | cufón | Google Web Fonts | Typetester.org | STC Fontbrowser | Font uploader

Chrome Hardware Beschleunigung aktivieren

Seit Chrome 10 ist es möglich die Computer Grafikhardware zur Beschleunigung der Webseiten Darstellung zu aktivieren.

Vielen Dank an dieser Stelle an Microsoft welche mich auf der Internet Explorer 10 Testseite freundlich daran erinnert haben diese Funktion doch zu aktivieren

ie10_chrome12_hilfe

Ist mal nen echt netter Zug, ist mir schon einmal aufgefallen bei meinem Post zur Internet Explorer 9 Platform Preview – aber ich hab echt vergessen das damals um zu stellen.

Anyways, zum aktivieren öffnet ihr euren Google Chrome 10+ und gebt in der URL Zeile ein:

about:flags

Wie durch Zauberhand öffnet sich dann das entsprechende Einstellungsfenster. Dort blättert ihr an den ganzen experimentellen Schaltern vorbei bis ihr zu ‘GPU Accelerated Canvas 2D’ kommt – diese Einstellung dann aktivieren und den Browser neu starten.

Danach ist alles schneller…… :)

chrome_hardware_acceleration

Microsoft stellt Internet Explorer 10 Preview vor (Download)

ielogoNach Google und Mozilla springt nun auch Microsoft auf den Zug der schnellen Browser Updates auf. Nur einen Monat nach Veröffentlichung von Internet Explorer 9 hat Microsoft auf der Mix11 Entwickler Konferenz in Las Vegas den Preview für Internet Explorer 10 vorgestellt.

Am Aussehen hat sich nichts geändert, die Preview Neuigkeiten beziehen sich, laut Dean Hachamovitch von Microsoft, lediglich auf die Geschwindigkeit der Hardware Beschleunigung sowie die Kompatibilität zu HTML5 und CSS3.

IE10 builds on full hardware acceleration and continues our focus on site-ready Web-standards

Laut Hachamovitch wird erst seit 3 Wochen am IE10 entwickelt, aber man hat scheinbar schon so gute Ergebnisse, dass man dieses Preview präsentiert. Das finde ich ehrlich gesagt etwas merkwürdig, IE9 wurde gerade in Bezug auf die Geschwindigkeit von Microsoft gelobt und nach 3 Wochen Entwicklung hat man dann schon den Turbo Schalter für die nächste Version gefunden? Merkwürdig….

Es wurde auch angekündigt, dass alle 8 bis 12 Wochen neue Preview releases veröffentlich werden sollen. Kann also nicht mehr lange dauern bis es auch von Microsoft verschiedene Release Channel für IE geben wird – gut kopiert ist halb gewonnen, obwohl ich das Verfahren mit den Channels sehr begrüße.

Internet Explorer 10 wird wohl nur noch auf Windows 7 laufen.

IE10 Preview Download