App Archive

Gratis Android Apps im Amazon Store

Achtung Android Nutzer und aufgepasst – Heute gibt es im Amazon App Store einige interessante App’s für Null und Nix – also Gratis :)

Schaut unbedingt rein, da sind einige interessante Sachen dabei wie zum Beispiel ‚CalenGoo‘ (ziemlich gute Kalender App) das beliebte Spiel ‚Cut The Rope‘ , ‚Shazam‘ und so weiter!

Alle Gratis Apps für Heute HIER

CalenGoo
Entwickler: Gunia UG
Preis:
Cut the Rope
Entwickler: ZeptoLab
Preis:
Shazam Encore

 

Red Giant Movie Looks HD Gratis!

Ab Heute und bis 1. September erhaltet ihr Movie Looks HD von Red Giant gratis – auf keinen Fall solltet ihr euch das entgehen lassen. Ich hatte schon mal kurz über das Programm geschrieben – Mit der App könnt ihr eure iPhone Videos so bearbeiten dass sie nach großem Kino aussehen – naja, oder so ähnlich :)

thingybob-movie-looks-hd-gratis

Egal, das Tool ist gut und für Lau ein Muss zum laden! Einfach den Link zum Appstore nutzen:

Movie Looks Gratis

Top 6 Mobile Themes und Plug-Ins für WordPress

Immer mehr User surfen mobil – mit Handy, iPad, Tablet PC – auch auf deinem Blog wirst du viele Besucher sehen welche mit einem mobilen Endgerät deine Seite besuchen. Daran ist logischerweise nix verkehrt, aber in der Regel ist die Auflösung dieser Geräte nicht wirklich kompatibel mit deinem WordPress Theme.
Bei thingbob.de habe ich z.B. eine Breite von 610 Pixel für den Textbereich, dass passt kaum auf ein Handydisplay. Dadurch wird es schwer die Seiten ordentlich zu lesen wenn man mit dem Handy auf die Seiten geht.

Diesen Zustand kann man relativ einfach beheben, man setzt für die mobilen Geräte ein anderes Theme ein – am Sinnvollsten eins welches auf die mobilen Geräte abgestimmt ist. Das kann man manuell machen, oder aber über ein Plug-In.
Heute möchte ich euch die Top 6 der Plug-Ins und Themes vorstellen um eure Seiten auch auf Handys gut zu präsentieren.

1. WPtouch Pro 2.1 (Premium) – Plug-In

thingybob-wptouchproMit WPTouch Pro 2.1 erhält man ein Premium Plug-In welches alles bietet was man für einen professionellen Mobilen Auftritt benötigt. Dieses kostenpflichtige Plug-In gibt es ab 39 USD für eine Seite bis zu 199 USD für unlimitierte Seiten. WPTouch Pro unterstützt alle Mobilen Geräte (inkl. iPad), kann mit WordPress 3.0 Menüs umgehen, man kann Child Themes anlegen (und somit seinen eigenen Look umsetzen), es gibt die Möglichkeit eigene Icons zu verwenden, das Plug-In ist Multilingual und und und.
Es gibt auch eine gratis Version (WPtouch 1.9) welcher einige Features fehlen. Ich habe auf thingybob.de mit der gratis Version angefangen, diese funktioniert schon richtig gut, aber ich habe mich dann entschlossen die Pro Version zu nutzen. Hier kann man doch wesentlich mehr konfigurieren.
Das Plug-In funktioniert auch mit Caching Plug-Ins – für W3 Total Cache gibt es für die Einrichtung auch eine ziemliche gute Anleitung.
WPTouch pro erhält von mir Heute Platz 1 und eine eindeutige Empfehlung

2.  WordPress Mobile Theme

thingybob-mobile-theme-wordpressWordPress Mobile Theme ist – wie der Name schon andeutet – ein Theme welches für mobile Geräte optimiert ist. Die Thumbnails werden bei diesem Theme automatisch generiert, man kann sich in den Theme Optionen eine Farbe auswählen und die Breite nach Wunsch einstellen.

Der klare Nachteil ist, dass man hierbei nur ein Theme erhält, also muss man sich um das Umschalten der Themes je nach Device selbst kümmern, bzw. man bietet gleich nur ein mobiles Theme an – ob man das möchte hängt natürlich von der Zielgruppe der Seite ab, für mich käme das nicht in Frage. Aber – das Theme ist gratis zu erhalten, jeder kann also selbst ausprobieren.

3. News Press Mobile Theme

thingybob-mobile-theme-nbblack

News Press Mobile Theme ist ein weiteres Theme – sieht schick aus, hat einige interessante Funktionen (iPhone Web Applikation, WordPress Suche, Ajax Kommentare, iPhone RSS Support, Google Ads integration …). Es gibt aber auch hier keine automatische Umschaltung zwischen normalen und mobile Theme – der User muss diese über einen Schalter auswählen.

4. Möbius Mobile Theme

thingybob-mobius-palmthingybob-mobius-iphonethingybob-mobius-blackberry
Mit dem Möbius Theme erhält man ein Theme für mobile Geräte welches auch mit einem normalen Theme kommt, die Seitendarstellung ist hier zwischen Desktop und mobilen Gerät stimmig (aber vorgegeben, man kann zwischen 3 verschiedenen Skins wählen). Das Theme ist Widget Ready, kann Twitter und Facebook Icons zeigen und läuft mit den meisten (mobilen) Browsern zusammen.

5. SOFA iBloggr Premium Theme

thingybob-sofa-ibloggr
Ein weiteres schickes Theme ist das SOFA iBloggr Theme ein Premium Theme welches mit 15 USD zu Buche schlägt. Dieses Theme ist für iPhone und iPod geschrieben worden, läuft natürlich auch auf anderen Geräten, aber auch hier gibt es keine automatische Umschaltung je nach Client der vom Besucher verwendet wird.

6. WP Mobile Detector – Premium Plugin

thingybob-wp-mobile-detector
Zum Schluss noch ein Plug-In (Premium) – WP Mobile Detector – ein 35 USD Plug-In mit einem mobilen Theme. Hier erfolgt wieder die Erkennung der mobilen Geräte automatisiert, diese Besucher erhalten das mobile Theme verpasst. Es lassen sich Plug-In typisch verschiedene Einstellungen konfigurieren, man kann z.B. andere Plugins abschalten wenn ein mobiles Gerät zum Besuch der Seite genutzt wurde. Das ist sehr hilfreich, z.B. konnte ich auf meiner Seite das ‘Follow me’ Plugin Abschalten was auf dem iPhone schon die Hälfte des Bildschirms eingenommen hatte. Geht bei WPtouch Pro im Übrigen auch. WP Mobile Detector kann nix was WPTouch nicht auch kann, der Preis ist fast der Gleiche, daher meine Empfehlung immer noch zu WPtouch – wenn man denn überhaupt Geld in ein Plug-In investieren möchte. 

WPtouch | WordPress Mobile Theme | News Press | Möbius | iBloggr | WP Mobile Detector

Apple iTunes Match – inklusiv Musikwäsche für deine Songs

Apple hat auf dem ‘Apple Special Event’ gestern wieder ne Menge neues Zeug präsentiert, kann man auf etlichen Webseiten nachlesen oder oben auf den Link klicken und die Keynote anschauen. War ein typischen Apple Event würde ich sagen.

Ein Punkt fand ich interessant – Apple iTunes Match. Diese Funktion kann man zu 24.99 USD pro Jahr kaufen. Was iTunes Match macht ist folgendes, alle Titel in der iTunes Library werden gescannt und mit dem iTunes Store abgeglichen. Wenn die Titel im iTunes Store vorhanden ist (die Chancen sind bei 18.000.000 Titel ja recht gut), dann steht der Song automatisch in der iCloud für alle Devices des Nutzers zur Verfügung.

thingybob-apple-itunes-match

Der Clou ist,  dass man den Song nicht im iTunes Store gekauft haben muss, der Song muss lediglich in der Library vorhanden sein, woher der Song kommt ist egal.

including music you’ve ripped from CDs or purchased somewhere other than iTunes

Schön ist, dass man dann eine Musikwäsche – also ein Upgrade seiner schlechten Aufnahme erhält, denn alle Songs werden in einer 256 kbit Version vom Store in die Cloud gestellt, selbst wenn das Original nur 24kbit hatte – und stehen in dieser Qualität dann für alle iCloud Devices zur Verfügung.

Das hört sich definitiv interessant an und wenn Apple das so durchzieht – wovon ich mal ausgehe – dann werden viele glückliche (zahlende) Nutzer dabei rausspringen und sicherlich einige Rechteinhaber eher unerfreut sein….

Logischerweise darf man nur legal erworbene Musik in seine Library einfügen, niemals nicht würde man ja auch etwas anderes tun.

Apple Keynote | Apple iCoud

Todgesagte leben länger – das iPhone gibt es jetzt in Weiß!

Man glaubt es kaum, mit nur kleiner Verspätung – und kurz nachdem vermutet wurde, dass es gar kein iPhone in weiß mehr geben wird – was erspähen meine Augen da bei Apple.de?

thingybob-iPhone-weiss

Endlich – selbst Apple hat es eingesehen :) Aber hey, besser spät als nie….

So, bleibt für mich nur noch eine Frage, wer kauft so ein hässliches iPhone?

Apple.de | Apple Store Link