WordPress Multisite fähig machen

Ihr wisst sicher alle, dass ab Version 3.0 von die Multisite Möglichkeit bereits eingebaut ist, früher musste man dafür eine andere Version installieren.

Mutlisite bedeutet, dass man sein eigenes Blog Netzwerk aufbauen kann oder mehrere seiner eigenen Seiten in einer WordPress Installation pflegen kann. Das ist besonders dann , wenn man nicht jede Installation seperat pflegen möchte (Updates, Plugins einspielen etc).

Damit auch deine WP Installation mehrere Seiten befeuern kann gibts hier eine kleine Anleitung nach dem Break:

1. WordPress ganz normal installieren

2. Die bei der installation generierte wp-config.php muss man nun anpassen. Dazu öffnet man die Datei entweder per SSH oder lädt die Datei per FTP herunter, ändert sie im Texteditor und lädt sie anschließend wieder hoch. In der Datei sucht man folgende Zeile:

/* That's all, stop editing! Happy blogging. */

VOR diese Zeile fügt man dann ein:

define('WP_ALLOW_MULTISITE', true);

3. Wenn man noch in der Seite eingeloggt ist, dann bitte ausloggen und neu einloggen. Nach dem Relog seht ihr auf dem Dashboard unter Werkzeuge einen neuen Punkt ‘Blog-Netzwerk’, diesen Punkt wählt man nun an.

im folgenden Dialog wählt man den Punkt ‘Subdomains’ aus:

Man muss vorher einen entsprechenden Wildcard Eintrag im DNS Server der setzen, ansonsten gibt es gleich bei der Überprüfung eine Fehlermeldung :)

5. Nach Bestätigung erhält man noch 3 Anweisungen die man befolgen muss damit die Multisite auch klappt:
– per FTP muss man im Ordner wp-content noch einen Unterordner anlegen mit dem Namen: blogs.dir – dieser muss für den Webserver beschreibbar sein.
- in der wp-config.php muss man ein Stück Code einfügen, bitte einfach per Copy & Paste übernehmen
– die .htaccess Datei muss auch noch eintsprechend angepasst werden, bitte auch Copy & Paste und rüber damit


6. Abmelden und neu anmelden, wenn man alles korrekt gemacht hat, dann gibt es ganz oben auf dem Dashboard nun einen neuen Punkt:

Hier kann man nun die Einstellungen bearbeiten, Themes festlegen, neue Blogs erstellen und die Benutzer verwalten.

Happy blogging!

Kleine Tips noch am Rande:

Es ist möglich statt subdomains auch verschiedene Domains für die BLogs zu nutzen, dazu muss man aber noch ein installieren. Eine Anleitung für die Multidomain Multisite Installation findest du hier:
http://codex.wordpress.org/Migrating_Multiple_Blogs_into_WordPress_3.0_Multisite (Englisch)

Wenn du das Plugin ‘Google XML Sitemaps‘ benutzt, dann wirst du leider eine Fehlermeldung erhalten da dieses Plugin (noch) nicht Multisite fähig ist. Es gibt aber einen workaround, dieser ist in folgendem Blog beschrieben:
http://blog.dembowski.net/2010/06/09/google-xml-sitemaps-and-wordpress-multisite/

Das Ganze natürlich ohne Gewähr!

One Response

  1. Daniela Helmer 11. Mrz 2011

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.